Biohof Achleitner

Nach der Exkursion zum Biohof Achleitner im Wahlpflichtfach "Ernährung und Gesundheit" am 7. Mai 2019 wurde uns am Dienstag, 21. Mai 2019 die Gratis-Obstkiste geliefert. Wir stellten daraus gleich Obstspieße her, die hervorragend schmeckten.

Ein Tag in der Werkstatt

Ich, Christoph Hofmann war von 23.04 2019 bis 24.04 2019 schnuppern bei der Fa. Kneidinger in Hühnergeschrei. Ich habe mir dort den Beruf Landmaschinenmechaniker angeschaut. Dort habe ich am Vormittag ein Service bei einem Traktor gemacht. Ich habe viele Schrauben rausschrauben müssen damit das Öl abrinnt.

 

Danach musste ich es wieder nachfüllen. Auch habe ich die Luftfilter außen und innen gewechselt. Ich habe viel gelernt und es hat mir auch sehr gefallen.

 

Text: Christoph Hofmann

Bild: Kneidinger 1880 GmbH

 

Schätzspielsieger besuchten ein Fußballspiel!

Am Sonntag den 5.5.2019 fuhren wir zu acht mit Herrn Weiß dem Obmann des Elternvereins nach Linz zu einem Fußballspiel.

 

Wir hatten nämlich bei einem Schätzspiel des Elternvereins mitgemacht und auch gewonnen.

 

Um 9 Uhr fuhren wir von der Schule weg und waren pünktlich zum Anstoß auf der ,,Gugl“ in Linz angekommen.

 

Es spielten die Mannschaften Blauweiß-Linz gegen Lask- Juniors. Als das Spiel vorbei war, lud uns Herr Weiß noch zum Mc Donalds ein. Beim Zurückfahren hatten wir noch sehr viel Spaß und dankten Herrn Weiß vom Elternverein für den schönen Ausflug.

 

 Text: Valentina und Katharina 3a

 

Die neuen Schulfotos sind online

Ab sofort können wir die aktuellen Schulfotos sehen.

Schaut unter Schulgemeinschaft/ Schülerinnen/Klassenfotos vorbei...

Text: Christoph, Scherrer, Jana W 

mehr lesen

Ausbildung bis 18 - Info für Erziehungsberechtigte

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, sehr geehrter Erziehungsberechtigter!


Ihre Tochter, Ihr Sohn wird in Kürze die Pflichtschulzeit beenden. Wir möchten Sie persönlich über die Initiative AusBildung bis 18 und die damit verbundene Ausbildungspflicht informieren.

mehr lesen

Bezirksrundschau

Ein Halbmarathon für den guten Zweck

Einmal im Leben einen Halbmarathon gehen und dabei nicht nur sich selbst, sondern auch anderen etwas Gutes tun - dieses Ziel setzten sich alle 155 Schüler und Lehrkräfte unserer Schule.

 

Mit dem Vorhaben, den Bau eines Mädchenwohnheims in Ruanda zu unterstützen, suchten wir uns im Vorfeld Sponsoren, die für jeden gegangenen Kilometer einen gewissen Geldbetrag zur Verfügung stellten.

 

Am oberösterreichischen Tag der Bewegung galt es dann, gehend diese Strecke von 21 km zu bewältigen. Die Runde führte dabei - ausgehend von der NMS Hofkirchen - über das Schloss Marsbach nach Freizell und Niederanna, wo wir uns bei einer Labstation im Garten von Herrn Scheiblberger für die restlichen Kilometer stärken konnten. Die "Donauleiten" hinauf ging es via Ruine Falkenstein dann wieder zurück zur Schule.

 

Eine kleinere Gruppe nahm sich den Viertelmarathon als Ziel und begab sich dafür auf den LabyrinthWanderWeg. Unterwegs gab es mehrere Stationen, die zum Rasten und gemeinsamen Spielen genützt wurden. Mittags wurde ein kleiner Abstecher zur Schule gemacht, wo auch auf diese Wanderer Stärkung in Form von gesunden Snacks und Obst wartete. (Wir bedanken uns bei unseren Schulköchinnen und der Firma Berner, die uns diese Köstlichkeiten zur Verfügung stellten.)

 

Am Ende des Tages erreichten tatsächlich wieder alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Ziel bei der NMS Hofkirchen - erschöpft, aber glücklich und stolz auf das Erreichte, denn immerhin schafften wir dabei gemeinsam eine Gesamtstrecke von 2914 km, wodurch das Projekt in Ruanda mit ca. 10 000 € unterstützt werden konnte. 

mehr lesen

Frohe Ostern!

Blume der Hoffnung

Ein ausgezeichnetes Ergebnis bei der

Straßen- & Haussammlung "Blume der Hoffnung 2018/19"!

 

Wir bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern der 1A und 1B zum Sammelbetrag von unglaublichen 2.109,38 €.

 

Ein Dank auch an alle Spenderinnen und Spendern, die die Kinder auch sehr herzlich aufgenommen haben!

Cybermobbing

Wie schütze ich mich vor Cybermobbing und was ist das überhaupt?

 

Heute bekamen die 4. Klassen im Workshop "Cybermobbing" vom Land OÖ sehr viele praktische Infos und Tipps.

Zum Beispiel: Was kann ich tun, wenn ich keine Nachrichten von jemandem bekommen will?

 

KZ Mauthausen

Beim Besuch der KZ-Gedenkstätte versuchten die Geschichtelehrer der 4. Klassen, Frau Huber, Herr Scheiblberger und Herr Weber, vor Ort Einblicke in das düstere Kapitel der heimischen Zeitgeschichte zu vermitteln.

Trotz der vielen im Vorfeld erhaltenen Informationen zeigten sich die Schüler/-innen von den Verbrechen der Nazi-Zeit schockiert.

Hier ein Text von Jana B.:

Mauthausen - ein beeindruckender Besuch und eine schreckliche Erinnerung

Am 2. April fuhren wir, die 4. Klassen, nach Mauthausen. Schon eine Woche zuvor erfuhren wir im Geschichte-Unterricht von Herrn Scheibelberger viele interessante Fakten über das KZ-Mauthausen. Als es dann soweit war, fuhren wir mit gemischten Gefühlen los. Der erste Blick auf die Überreste beeindruckte uns sehr, da wir nicht dachten, dass es eine so große Anlage sei, obwohl nur noch ein Bruchteil davon übrig ist. Dort sahen wir uns einen kurzen Film über die Geschichte des KZs an.

Nun wurden wir von unseren Lehrern durch das Lager geführt und wir erfuhren spannende Sachen. Viel Neues haben wir dort gesehen, von dem wir noch nicht einmal gelernt hatten, wie zum Beispiel die Klagemauer oder die Statue die vom berühmten Alfred Langthaler errichtet wurde.

Doch einige Sachen kamen uns auch bekannt vor, von denen wir schon einmal gehört hatten. Doch am meisten beeindruckt hat uns der Raum der Namen, dort werden allen Häftlingen ihre Namen wiedergegeben, das ist das Mindeste, was man ihnen zurückgeben kann. Nun wissen wir mehr Bescheid über das KZ Mauthausen, und es ist gut, dass jedes Jahr die 4. Klassen dort hinfahren, denn es ist Teil unserer Geschichte, von der man Bescheid wissen sollte.

Wir sollten uns glücklich schätzen, dass wir in so einer guten Zeit aufwachsen, denn solche Grausamkeiten sollte niemandem mehr widerfahren. Und deswegen sollten wir alle dazu beitragen, das so etwas nicht noch einmal passiert.

mehr lesen

Auf der Startseite finden Sie die letzten (5) aktuellsten Newsbeiträge.

Weitere Newsbeiträge finden Sie in den verschiedenen Rubriken:

  • Berichte aus dem  aktuellen Schuljahr 
    (Menü "Aktuelles")
  • Berichte aus der "Kreativwerkstatt"
    (Menü "Aktuelles")
  • Anmerkungen bzw. Verlautbarungen der  Direktion 
    (Menü "Schulgemeinschaft >> aus der Direktion >> Verlautbarungen | Mitteilungen)
  • Berichte von sportlichen Aktivitäten, Wettkämpfen, ...

Es besteht nun auch die Möglichkeit einzelne Newsbeiträge zu kommentieren!



An dieser Stelle dürfen wir Sie

heißen!

"Das einzig Beständige ist die Veränderung."

(Sir Karl Popper)


Besucherstatistik | Besucherzähler