Der Traum vom 1. Weltcupsieg – Ein Blick hinter die Kulissen

Auf Einladung des Elternvereins der NMS Hofkirchen und der Gesunden Gemeinden Neustift, Oberkappel, Hofkirchen und Pfarrkirchen lässt uns Markus Schiffner 
am Freitag, 10. November um 20 Uhr im Gasthaus Froschauer
an seiner Erfolgsstory teilhaben.

 


 

 

Mit 14 Jahren träumte Markus Schiffner in einem regionalen Zeitungsinterview von der Nominierung zum Nationalmannschaftskader. 1 Jahr später qualifizierte er sich für den nationalen C-Kader. Der nächste Schritt in seiner Karriere gelang ihm dann, als er gemeinsam mit seinen Freunden Stefan Kraft, Michael Hayböck und Thomas Lackner mit 19 Junioren-Team-Weltmeister wurde. In der Saison 2013/14 rutschte er stetig und konstant in die ÖSV Weltcuptruppe. Im letzten Winter schaffte Markus dann endgültig den Durchbruch. Bei der Vier-Schanzen-Tournee belegte er in Bischofshofen den 11. Rang. Nachdem er für die WM nominiert wurde, holte er sich mit seinen Teamkollegen Stefan Kraft, Michael Hayböck und Zimmerkumpane Manuel Fettner den 1. Weltcupsieg im Teambewerb am legendären Holmenkollen.

 

 

Wer wissen möchte, wieviel Entbehrung, Blut, Schweiß und Tränen es erfordert, bzw. wieviel Motivation notwendig ist, diese Träume eines Jugendlichen in die Realität umzusetzen, ist herzlich zu unserem Vortrag eingeladen. Zusätzlich erhalten Sie einen  Blick hinter die Kulissen des ÖSV Skisprungteams sowie die Möglichkeit die eine oder andere Frage an den Skisprungstar des Bezirkes Rohrbach zu stellen.

 

Download
Markus Schiffner - der Traum vom 1. Weltcupsieg
Markus Schiffner - Plakat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 614.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0