Wien Woche der 4. Klassen

Vom 16. September bis 21. September waren die 4. Klassen in Wien. Es war eine interessante und lustige Woche!

 

 

Das Schloss Schönbrunn war im 18.Jahrhundert die Sommerresidenz

von Maria Theresia

Eröffnet: 1700

 

Im Anhang gibt es ein paar Fotos und ein Bericht vom Dienstag.

Wien-Woche

 

Zusammenfassung Dienstag:

 

Gleich nach dem Frühstück fuhren wir mit der U-Bahn zum Stephansplatz. Wir waren überwältigt von der Pracht dieser Kirche. Das erste Mal trafen wir unsern Führer vor dem Stephansdom. Herr Reichard sollte uns diese Woche noch öfter begleiten. Der Dom war atemberaubend schön, doch die Führung war etwas langweilig, denn er erzählte uns nur etwas über die Säulen und die Decke.

 

 Nach einer kleinen Stärkung beim Mc Donald’s bekamen wir noch eine Einführung in die Kunstrichtungen Barock und Jugendstil.

 

Am späten Nachmittag waren wir im Schloss Schönbrunn. Dort bekamen wir einen kleinen Einblick in das Leben der kaiserlichen Familie. Das Schloss war sehr prunkvoll eingerichtet doch, oft sah man  durch das aufgemalte Gold Holz durchschimmern. Nach der Führung durch das Schloss sahen wir  uns noch den Tiergarten an. Das Highlight dort war die Fütterung der Robben.                                                                                                                      Mach die Robbe

 

Als es dunkel war, waren wir nochmal mit  der U-Bahn unterwegs, und zwar zum Donauturm. Die Aussicht  war wunderschön. Man konnte von dort oben einfach alles sehen z.B. den Prater, die Donau, die Hochhäuser und die tollen Beleuchtungen der Stadt. Es war ein Erlebnis, das man nicht so leicht vergisst.

 

Text von Simon.M und Oliver.F

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Barack Obama (Dienstag, 02 Oktober 2018 14:50)

    supa

  • #2

    ? (Dienstag, 02 Oktober 2018 15:48)

    Großartig