Krieg der Welten - ein seltsames Stück

Am Freitag, dem 28.9.2018, fuhren die 3. und 4. Klassen mit ihren Begleitlehrern in die Studiobühne nach Linz, um sich das Theaterstück „Krieg der Welten“ anzuschauen.

 

 

Nach einer kurzen Wartezeit im Foyer wurden wir von einer Dame zur Studiobühne geführt. Dort erwartete uns ein schlichtes, modern gestaltetes Bühnenbild. Zwei Herren und eine Dame brachten uns das Stück näher und spielten verschiedene Rollen.

 

Mit einfachen Mitteln wurde die Geräuschkulisse vor Ort direkt erzeugt, aufgenommen und wieder abgespielt. Zum Beispiel wurde das Geräusch eines Maschinengewehres durch das Herunterblättern eines Kartenspiels verdeutlicht. Trotz der modernen Inszenierung und der schauspielerischen Leistung blieb manchen der tiefere Sinn des Stückes verborgen. Während der Heimfahrt wurde jedoch rege über das Stück diskutiert und verschiedene Meinungen ausgetauscht.