Schöne Sommerferien 2017

 

 

 

 

 

 

Die Direktion sowie die Lehrer/-innen wünschen allen Schülerinnen und Schülern (und natürlich auch euren Eltern) schöne Ferien!

(benötigte) Schulsachen für das Schuljahr 2017/18

Sehr geehrte Eltern!
Liebe Erziehungsberechtigte!

Im Anschluss können Sie ein Dokument mit den benötigten Schulsachen für das Schuljahr 2017/18 bereits jetzt herunterladen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dir. Felix GRUBICH

mehr lesen

Schule trifft ARCUS-Wohnhaus Falkenstein

Auch heuer waren die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften der 4. Klassen  in der ARCUS-Wohneinrichtung Haus Falkenstein zu Gast. Für die Bewohnerinnen und Bewohner ist es immer ein mit Spannung und Neugierde erwarteter Vormittag.

 

Bei verschiedenen Stationen mit unterschiedlichsten Aufgaben wurde den interessierten Schülerinnen und Schülern ein Einblick in das Leben mit einer Beeinträchtigung gegeben. Ob die Kommunikation mit Gebärdensprache und Symbolen, oder das Überwinden von Barrieren und Stolpersteinen mit einem Rollstuhl sowie die direkte Selbsterfahrung, wie es ist bzw. wie man sich fühlt, wenn einem jemand das Essen eingibt, beeindruckte die jungen Gäste aus der NMS.

 

Stolz präsentierten die Bewohnerinnen und Bewohner bei der  Hausführung ihr daheim und erzählten von sich und ihren Beeinträchtigungen. Beim kreativen Gestalten und beim gemeinsamen Tanz lernten sich alle etwas näher kennen.

 

Es war ein besonderer Vormittag der Begegnung, des Zusammensein und auch des Lernens, der bei einem gemeinsamen Essen ausklang.

 

Insgesamt wieder ein gelungenes Projekt und die „Falkensteiner“ bedanken sich für wertvolle Begegnungen und Gespräche.

 

Bericht von  Mag. Anna Monika Wild - Arcus Sozialnetzwerk

 


mehr lesen

Besuch im Haus Falkenstein

 

Am Dienstag, den 27.6.2017 besuchten wir, die 4a und 4b der NMS Hofkirchen, das Haus Falkenstein in Hofkirchen. Durch ein unterhaltsames Programm wie Rollstuhlfahren, Gebärdensprache, Basteln, Selbsterfahrung Essen, Führung durchs Haus und tanzen mit den Bewohnern wurde unser Vormittag lehrreich und interessant mit Spaß gestaltet.

 

Natürlich konnten wir uns auch mit den Bewohnern des Hauses unterhalten, mit denen man oft am Lachen war und uns auch von ihrem Leben erzählten. Für beide Klassen war es ein lehrreicher Ausflug, den wir sicher nicht so schnell vergessen werden.

 

Karin Schneeberger, Miriam Leithner

 

mehr lesen

Besuch bei Herrn Reiter

Am Donnerstag, den 29. 6. 2017 fuhren wir die 1. Leistungsgruppe Deutsch 4 nach Perwolfing in Rohrbach, um Herrn Reiter einen Gegenbesuch abzustatten. Angekommen in seinem Ökogarten, erhielten die Schüler zahlreiche Tipps zum Thema Biogarten und Biopflanzen. Am Ende spielte uns Herr Reiter auf der Quetsche ein Stück vor und auch Herr Scheiblberger spielte mit dem Akkordeon, wozu wir Schüler selbstgedichtete Gstanzl sangen.

 

Am Ende gaben wir Herrn Reiter ein Geschenk, damit er unsere Leistungsgruppe nicht so schnell vergessen wird. Wir möchten uns auch noch bei Herrn Alois Reiter bedanken, der uns zu sich nach Hause eingeladen hat.

 

Workshop - Persönlichkeitsentwicklung

Die 4a und 4b kamen in den Genuss eines Workshops zum Thema Persönlichkeitsentwicklung! Stefan Süß, Unternehmer aus Oberkappel, informierte die Schüler. Es war spannend und sehr lehrreich für unsere Schulabgänger!


Zillenfahrt auf der Donau

Am Dienstag, den 20. Juni unternahmen wir, die 1. Leistungsgruppe Deutsch 4, eine Exkursion zum Zillenbauer Witti, von dem wir uns eine Zille ausliehen. Begleitet wurden wir von unserem Deutschlehrer Herrn Scheiblberger, der in seiner Schiffsfahrertracht die Schüler nach Wesenufer chauffierte. Dort legten wir an und erstellten für das Zillenmuseum einen Fragebogen. Danach genossen wir noch die Fahrt zur Schlögener Schlinge, wo wir erneut anlegten und im Wirtshaus ein leckeres Mittagessen verspeisten. Den kleinen "Unfall", bei dem jeder mehr oder weniger Wasser zu spüren bekam, werden wir sicher nie vergessen. :) 

 

Zum Schluss möchten wir unserem tollen Deutschlehrer danken, dass er uns diesen Ausflug ermöglichte und sogar finanzierte!  

  

Ein herzliches Danke!!

mehr lesen

Die neuen Fotos sind da!

Trink- und Jausenführerschein von alle Schülerinnen und Schülern der 1. Klassen erfolgreich bestanden! Gratulation!

Beim „Trink- und Jausenführerschein“ handelt es sich um ein Unterrichtsprojekt für den Biologieunterricht der 5. Schulstufe 

Der Schwerpunkt des Programms liegt in der erlebnis- und praxisorientierten Vermittlung von Ernährungswissen. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern den Stellenwert einer gesunden Ernährung und Schuljause aufzuzeigen. Denn eine gesundheitsfördernde Jause wirkt sich durch eine Erhöhung der Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit positiv auf den Unterricht aus.

Die Laufzeit des „Trink- und Jausenführerscheins“ beträgt fünf Wochen. Pro Woche wird jeweils eines der fünf Unterrichtsmodule  erarbeitet.

 


Parallel zum Unterricht beobachten die Schülerinnen und Schüler  über vier Wochen auf einfache Weise ihr Trink- und Ernährungsverhalten mit Hilfe eines „Jausentagebuchs“, was wiederum das Lernen durch Selbsterfahrung fördert.

Die Eltern erhalten regelmäßige Informationen, um die Inhalte auch von ihrer Seite bestmöglich unterstützen zu können. 

Zum Abschluss fand eine theoretische und praktische Führerscheinprüfung statt, bei der  alle  mit positivem Abschluss einen Trink- und Jausenführerschein überreicht bekamen.

 


mehr lesen 1 Kommentare

Die TFS Haslach stellte sich vor…

Oder besser gesagt, wurde von Alexander Rauöcker am Montag, den 22. 5. für die SchülerInnen der 3. Klassen  präsentiert. Alexander Rauöcker, einst selbst Schüler an der HS Hofkirchen, ist mittlerweile als Lehrer an der TFS Haslach tätig.

Er stellte uns im Rahmen des BO-Unterrichts die Fachrichtungen seiner Schule gekonnt vor und betonte auch, dass die Schülerinnen und Schüler seiner Schule mit einem guten theoretischen und auch praktischen Rüstzeug ins Berufsleben einsteigen. Auch verstand er es, den Schülern unserer Schule den Besuch dieser Fachschule schmackhaft zu machen, indem er auf die vielfältigen Aktivitäten an seiner Schule hinwies.

Die interessierten Zuhörer dankten ihm für seine wichtigen Infos mit einem kräftigen Applaus. Ein Gegenbesuch im Herbst ist eingeplant und soll die gewonnen Erkenntnisse noch vertiefen.

 

Schüler besuchen Gemeindeamt: Infos aus erster Hand durch Bgm. Martin Raab

Am Dienstag, 29.5., statteten im Fach GS und Sozialkunde die 4b-Schüler dem Gemeindeamt Hofkirchen einen Besuch ab.

Dort wurden sie vom langjährigen Bürgermeister Martin Raab herzlich empfangen und in den Sitzungssaal des Amtes geführt, wo sie Infos aus erster Hand bekamen.

 

Dabei stellten die Schüler Fragen, wie zum Beispiel, welche Aufgaben der Bürgermeister hat. Diese und viele andere Fragen wurden ausführlich von Herrn Raab beantwortet. Er erzählte und erklärte der Klasse viele allgemeine Dinge, die die Gemeinde Hofkirchen momentan beschäftigen, sowie die Pflichten des Gemeinderates und aktuelle Probleme.

 

Besonders aber, so betonte der Bürgermeister, sei ihm die Jugend sehr wichtig für die Gestaltung und Weiterführung der Gemeinde.

Die Viertklässler nahmen diese Informationen sehr interessiert auf und mit Sicherheit wird so mancher einer von ihnen einmal einen Gemeinderat angehören.

 

Zuletzt danken wir Herrn Bgm. Martin Raab, dass er sich für uns Zeit genommen hat!

Leyjana M., Elias H.

Hauptschule Hofkirchen zum 50er renoviert

Pressebericht aus OÖ Nachrichten vom 26. Mai 2017:

 

HOFKIRCHEN: Nicht nur das 50-jährige Jubiläum, sondern auch der erfolgreiche Abschluss der umfassenden Schulsanierung wurde an der Hauptschule Hofkirchen gefeiert.

 

Um diesem doppelten Feieranlass gerecht zu werden, ließen sich die 150 Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrerteam um Direktor Felix Grubich einiges einfallen. In wochenlanger Arbeit erstellten sie gemeinsam ein attraktives Festprogramm, das von interessanten Ausstellungen über musikalische Darbietungen bis hin zu kleinen Theaterstücken, Sketches und Tänzen reichte. Unter dem Motto "Die ganze Schule ist Bühne" wurde den Besuchern ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten. Besonders die alten Fotos von Schülern und Lehrern, die im neuen Schulhaus ausgestellt waren, erfreuten sich unter den vielen "Ehemaligen" besonderer Beliebtheit. Das einheitliche Erscheinungsbild von Lehrern und Schülern ermöglichte der Elternverein mit einer T-Shirt-Spende.

 

Quelle: Abgerufen am 26/05/2017 von http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/muehlviertel/Hauptschule-Hofkirchen-zum-50er-renoviert;art69,2577855

 

0 Kommentare

Unterstützer des Elternvereins

Der neugegründete Elternverein darf sich über einige Sponsoren freuen!

Vielen Dank den Unterstützern des Elternvereins NMS Hofkirchen!

mehr lesen

Die HS Hofkirchen feierte…

...am Freitag, den 19. Mai nicht nur ihr 50-jähriges Jubiläum, sondern auch den erfolgreichen Abschluss der umfassenden Schulsanierung.

 

 

Um diesem doppelten Feieranlass gerecht zu werden, ließen sich die rund 150 Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrerteam um Direktor Felix Grubich einiges einfallen.

 

In wochenlanger Arbeit erstellten sie gemeinsam ein attraktives Festprogramm, das von interessanten Ausstellungen über musikalische Darbietungen bis hin zu kleinen Theaterstücken, Sketches und Tänzen reichte. Unter dem Motto „Die ganze Schule ist Bühne“ wurde ab 15 Uhr den zahlreichen Besuchern ein buntes Unterhaltungs- programm geboten, das von den Gästen gerne angenommen wurde.


mehr lesen

50 Jahre HS/NMS Hofkirchen!

mehr lesen 1 Kommentare

Legasthenie und Dyskalkulie Lese-, Rechen,- Schreibschwäche

Mit

 easy riding – easy learning nach Wedenig/Schützinger

 kann es leichter werden.

 

Dieses Training macht nicht nur Spaß. Es ist eine wirklich wirksame neuentwickelte Methode, um Kindern Lösungen für ihre Lernschwächen näher zu bringen:

  • individuell zusammengestelltes Teilleistungs-und Legasthenietraining
  • Stärkung der Konzentrationsfähigkeit
  • Körper- und Bewegungskoordination
  • viel Bewegung und Spaß in der frischen Luft
  • soziale Kontakte mit gleichfalls Betroffenen
  • Vertrauen und Selbstvertrauen werden gestärkt
  • Trainieren des körperlichen und seelischen Gleichgewichts

Ab Juni 2017 auch im Bezirk Rohrbach! Information und Anmeldung unter: Michaela Krenn, Heinrichsberg 20, 4155 Nebelberg, 0680/2151904, michiwurm14@yahoo.de

 

Meister der Geister

Dem Aufruf „Meister aller Geister“ zu werden, folgten die Schüler der 2A mit Feuereifer. Sie schrieben spannende und gruselige Geschichten, erfanden geisterhafte Speisekarten und Menüs und versuchten auch, geisterhaft schwierige Wörter richtig zu schreiben.


Siegerin dieses geisterhaften Bewerbs wurde

Sophia Scharrer vor

Anika Past, knapp dahinter

Viktoria Gradwohl, gefolgt von

Katrin Fenzl und Diana Aiglsdorfer.
Wir gratulieren den „Meistern aller Geister“ ganz herzlich!

mehr lesen 0 Kommentare

Fahrt zum Fußballspiel

Die Sieger vom Gewinnspiel des EV fuhren nach Linz zum Fußballspiel SV Blau Weiß Linz - SV Horn.

Trotz Regen und Kälte war es ein schöner Nachmittag bzw. Abend.


0 Kommentare

Mädchen wehren sich!

Auch heuer fand an unserer Schule wieder ein Selbstverteidigungskurs für die Mädchen der 4. Klassen statt. Allerdings erstmals in Kooperation mit der NMS Lembach. Die Mädchen aus Lembach kamen an 5 Freitagen nach Hofkirchen und trainierten gemeinsam mit den Schülerinnen aus Hofkirchen.

 

 

Die Trainer des PSV (Präventive Selbstverteidigung Viehböck) zeigten unseren Mädchen wirkungsvolle Techniken, um im Ernstfall gewappnet zu sein. In erster Linie ging es aber darum,  Gefahrenquellen rechtzeitig zu erkennen und effektiv darauf zu reagieren.

Trotz des ernsten Hintergrundes kam der Spaß bei den einzelnen Trainingseinheiten nicht zu kurz.


mehr lesen 0 Kommentare

Besuch der KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Im Geschichte- bzw. Deutschunterricht haben sich Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen ausführlich mit den Themen "Zweiter Weltkrieg" und "Holocaust" beschäftigt.

Beim Besuch der KZ-Gedenkstätte versuchten die Geschichtelehrer der 4. Klassen, Herr Scheiblberger und Herr Weber, vor Ort Einblicke in das düstere Kapitel der heimischen Zeitgeschichte zu vermitteln.

Trotz der vielen im Vorfeld erhaltenen Informationen zeigten sich die Schüler/-innen von den Verbrechen der Nazi-Zeit schockiert.


mehr lesen 0 Kommentare

Günter, der Bücherwurm

Eine Geschichte mit „Happy End“

 

Die 3a und 3b der NMS Hofkirchen beteiligen sich im Fach Technisches Werken am Projekt "Tischlertrophy - Günter, der Bücherwurm".

 

 

Die Geschichte von Günter findest du, wenn du auf "mehr lesen" klickst!

 

 

 

 

mehr lesen 2 Kommentare

Alois Reiter zu Besuch an der NMS

Am 24. April 17 bekam die 1. LG der 4. Kl. Deutsch Besuch des Buchautors, Musiklehrers und Ökogärtners Alois Reiter, welcher ihnen auf ihren veröffentlichten Leserbrief antwortete und daraufhin zu einer Diskussionsrunde eingeladen wurde.

Seine Erzählungen reichten von seiner erlebten Kriegsereignissen bis zur Besatzungszeit. Gleichzeitig warnte er die Schüler vor der derzeitigen politischen Weltlage und riet ihnen immer alles kritisch zu hinterfragen und nicht blind durchs Leben zu gehen.

Abschließend spielte er noch auf dem Akkordeon und gab jedem Schüler ein lustiges Erinnerungsfoto mit.

Elias, Julian und Stefan


0 Kommentare

Tischler Trophy

Holz & Design - die Jungdesigner der NMS Hofkirchen.
Die Schüler der 3. Klasse beteiligen sich heuer an der Tischler Trophy. Der heurige Titel lautet "tierisches Bücherregal".

 

Mitarbeiter der Tischlerei Thaller übergaben das Material an die Schüler. Mit Ende April werden alle teilnehmenden Schulen die Werke der Jury zur Bewertung übergeben.

 


Wir setzen uns für den Regenwald ein!

Ende März war es endlich soweit! Die lang ersehnte Regenwaldurkunde kam an. Durch eine 1€-Spende jeder Schülerin/ jedes Schülers der 1. Klasse können drei Hektar Regenwald in Zentralafrika ein ganzes Jahr lang gesichert werden. Das ist eine Fläche so groß wie viereinhalb Fußballfelder. Wir freuen uns!

1a Klasse - 1b Klasse


1 Kommentare

16. Hochsprung - Schulmeisterschaft

Bei der diesjährigen Schulmeisterschaft im Hochsprung wurden wieder tolle Ergebnisse erzielt. Der höchste Sprung gelang Gerhard Peinbauer mit 1,55 m! Wir gratulieren!

 

Mächen Unterstufe (1. und 2. Klasse):

1. Peham Hanna (1,25 m)

2. Aiglstorfer Diana (1,20 m)

3. Bauer Jana (1,20 m) UND  3. Plankenauer Lena (1,20 m)

 

Knaben Unterstufe (1. und 2. Klasse):

1. Lehner Simon UND Garzaner Simon (1,20 m)

3. Falkner Thomas (1,20 m)

 

Mädchen Oberstufe (3. und 4. Klasse)

1. Keil Sandra  (1,35 m)

2. Gerimsultanova Amina (1,30 m)

    3. Wiesinger Judith  (1,25 m)

 

Knaben Oberstufe (3. und 4. Klasse):

1. Peinbauer Gerhard  (1,55 m)

2. Pamminger Lukas  (1,45 m)

3. Höfler Elias (1,40 m)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Bezirksjugendsingen

Die MNMS Neufelden lud zum Bezirksjugendsingen in die Alfons-Dorfner Halle nach Lembach ein und wir waren dabei!

Über 400 Schüler aus dem Bezirk nahmen daran teil und gaben ihr Bestes!

 

Der Höhepunkt war sicherlich das gemeinsame Singen einiger Lieder.

 

Mehr Fotos von der Veranstaltung gibt es auf der Website der MNMS Neufelden

undauf der Webseite der Tips Zeitung.

mehr lesen 0 Kommentare

„Das Lernen lernen“

Der Vortrag „Das Lernen lernen“ fand am 1. März in unserem Turnsaal statt.

 

Zur Freude des Elternvereins fanden sich 95 Besucher ein. Neben Eltern von Schülern der NMS Hofkirchen auch Eltern der Volksschulen Hofkirchen, Pfarrkirchen, Oberkappel und Neustift, mit den Schulleitern aus Hofkirchen (Fr. Dir. Roth Maria) und Neustift (Hr. Dir. Gabriel Richard) und Lehrer der NMS Hofkirchen.

 

Der Vortragende, Herr Mehran Damestani, erklärte im ersten Teil, wie das Gehirn beim Lernen funktioniert, den Zusammenhang zwischen Lernen und Wiederholen sowie verschiedene Lernmethoden.

Nach einer ca. 15 minütigen Pause zeigte er anhand von Beispielen die verschiedenen Lerntypen, wie logisch-abstrakt, sicherheitsliebend, emotional und kreativ-chaotisch, sowie die lerntypengerechte Lernmethode dazu.

 

Herr Damestani schaffte es mit Witz und der Einbindung der Zuseher, keine Langeweile aufkommen zu lassen und das Themen verständlich zu machen.

 

Im Namen den EV der NMS Hofkirchen i. M. bedanken wir uns nochmals bei Herrn Damestani. Es war ein sehr informativer Vortrag. Die Eltern konnten sich dabei alle für sie wichtigen Botschaften mit nach Hause nehmen. Im Anschluss an den Vortrag wurde noch viel über das Gehörte diskutiert, wobei wir den Eltern viel Spaß bei der Umsetzung wünschen.

 

Während der Pause, sowie nach Ende des Vortrages, konnten sich die Eltern auch im persönlichen Gespräch mit Herrn Damestani austauschen.

 

Kulinarisch wurden unsere Gäste an diesem Aschermittwoch von den Damen aus dem Vorstand des EV mit Broten, Getränke, Kaffee und Kuchen versorgt.

 

Rückblickend betrachtet war es ein sehr lehrreicher und interessanter Vortrag.

 

Nochmals Danke beim Lehrerkollegium unter Leitung von Dir. Grubich Felix für den Einlass in den Turnsaal, sowie bei der Hilfestellung bei der Organisation!

 

 

 

Wolfgang Weiß

 

Obmann EV NMS Hofkirchen i. M.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Buntes Treiben

Die 4. Klassen sorgten am Faschingsdienstag wieder für ein buntes Programm.

Es gab viele verschiedene Stationen und Bewerbe und der Höhepunkt war die Maskenprämierung!

mehr lesen 0 Kommentare

Elternverein | Neues Logo

Der neu gegründete Elternverein stellte sich  der Herausforderung ein neues Logo zu kreieren. Die Ideen und Vorstellungen setzte Paul Schlagitweit aus Neustift, ein ehemaliger Schüler, um.

Die Schlagwörter K(ind)E(ltern)L(ehrer) wurden dabei als Grundlage verwendet. Es zeigt den Kreislauf bzw. den Zusammenhang dieser 3 Gruppen, mit dem Elternverein als Begleiter.

 

Christkindln des Elternvereines in der Schule

 

 

Am 7. Dezember 2016 trafen sich die Mitglieder des neuformierten Vorstandes des EV der NMS Hofkirchen i. M. um Kekse zu backen. Kurz vor Weihnachten wurden die Kekse an die Schüler sowie Lehrer der NMS, durch die Christkindln des EVs, verteilt. Den Schülern schmeckten die Kekse und alle waren erfreut über die Abwechslung vom Schulalltag. Herr Adrian Weber konnte den Kaffee nicht mehr erwarten und kostete die Backwaren bereits vorab und war ebenfalls hellauf begeistert von diesem Vorweihnachtsgeschenk.

 

Somit stellte sich der Elternverein mit einem kleinem Geschenk ein und vor. Wir hoffen, dass die Zusammenarbeit mit der Schule und dem Lehrerkollegium weiterhin so reibungslos und gut funktioniert. Auch möchten wir uns noch bei Herrn Dir. Felix Grubich und bei Frau Anna Pumberger-Windhager für die Überlassung der Schulküche bedanken. Entschuldigen möchten wir uns bei den Lehrkräften, bei denen wir den Schulunterricht gestört haben.

 

 

Wintersport

Wintersport heißt nicht nur gleich Skifahren. Heuer konnten wir aufgrund bester Schnee-  und Eisbedingungen verschiedene Wintersportarten ausprobieren. Neben Bobfahren, Langlaufen, Skifahren konnten einige Mädchen und Knaben am örtlichen Teich Eislaufen.

mehr lesen 0 Kommentare

Tolle Schitage am Hochficht der 2. Klassen

Bei perfekten Pistenbedingungen und teilweise traumhaftem bis kitschigem Wetter konnten die Schüler der zweiten Klassen ihr Können unter Beweis stellen.

Nur der letzte Schitag war ein wenig turbulent, da einige Schüler aufgrund von Blitzeis nicht zur Schule kommen konnten. Die Schüler, die es bis zum Hochficht schafften,  fuhren den ganzen Tag auf teilweise menschenleeren Pisten. Kurz und gut - besser geht fast nicht mehr....

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Besuch bei Hydro Energy

Am Mittwoch, den 18. Jänner, fuhr ein Teil der 4. Klassen im Rahmen des Unterrichtsfaches Berufsorientierung mit ihrem Lehrer Reinhard Scheiblberger in die Kleinwasserkraftwerke erzeugende Firma "Hydro Energy" nach Niederranna, wo sie vom Lehrlingsbeauftragten Harald Weiß eine Führung durch die Produktionsstätte und viele Informationen über die einzelnen Berufe erhielten.

 

Elias Höfler 4b

0 Kommentare

Emotionale Verabschiedung unseres Schulwarts

Am Freitag den 13. Jänner verabschiedete sich die gesamte Schule von unserem langjährigen Schulwart Leopold Mayrhofer, der 23 Jahre fleißig und umsichtig an unserer Schule diente.

 

Neben dem Pflichtschulinspektor Markus Gusenleitner hatte sich auch Bürgermeister  Martin Raab, Amtsleiter Thomas Neundlinger sowie das gesamte Raumpflegepersonal in der neuen Pausenhalle eingefunden.

 

Herr Direktor Grubich fand in seiner kurzen Ansprache viele lobende Worte für die wirklich vorbildliche Arbeit von Herrn Mayrhofer, von vielen liebevoll „Leki“ genannt.

 

Die Feier wurde mit einem gemeinsamen Lied der Schülerinnen und Schüler und einer musikalischen Darbietung des Orchesters umrahmt.

 

Als sein Nachfolger wurde Markus Fesl aus Neustift präsentiert, dem wir für seine Aufgabe alles Gute wünschen!

 

Simone, Leyana und Annika

 

mehr lesen 0 Kommentare

Frau Beißmann in Pension - Frau Hinterhölzl kommt

Zum Jahreswechsel hat Frau Beißmann ihren letzten Arbeitstag als Lehrerin an der NMS Hofkirchen genossen.

An diesem Tag stellte sich auch der Elternverein der NMS Hofkirchen mit kleinen Präsenten bei den Schülern ein und wünschte allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch. Natürlich wurde auch Frau Beißmann für ihr jahrelanges Wirken gedankt.

 

Liebe Frau Beißmann!

Wir die SchülerInnen und KollegInnen wünschen dir viel Gesundheit und Freude in deinem wohlverdienten Ruhestand. Danke für deine Arbeit und deine stetige Hilfsbereitschaft.

 

Neu in unserem Team dürfen wir Frau Hinterhölzl Sigrid begrüßen. Frau hinterhölzl übernimmt zum Teil die Stunden von Frau Beißmann. Vor 8 Jahren hat Frau Hinterhölzl die HS Hofkirchen als Frau Schenk verlassen und wir freuen uns, dass sie nun wieder Teil unseres Lehrerkollegiums ist. Willkommen bei uns Frau Hinterhölzl.

mehr lesen 0 Kommentare

Endlich wieder Eis und Schnee - juchee!

Die Knaben der  4. Klasse nutzen die perfekten Schneebedingungen, um den Turnunterricht im Freien zu verbringen. Bobfahren war angesagt!

 

Auch die Mädchen der 3. und 4. Klassen wagten sich aufs Eis.

mehr lesen 0 Kommentare

Frohe Weihnachten euch allen und euren Familien!

Weihnochtn is (Evelyn Schlegel)

Weihnochtn is,
ma kauns übaroi segn.
Weihnochtn is,
a wauns vü ned megn.

Is ma wuascht wos ihr tats,
is ma wuascht wos es denkts.
I gfrei mi auf Weihnochtn,
und ned nua wegn die Gschenk.

Egal ob se d’Leit in die Gschäfta darennan,
egal waun nur wenig Adventkeazn brennan.
I gfrei mi auf Weihnochtn mit olln Drum und Drau,
söbst Schuid, wer sie gor nimma gfrein kau.

Segts ned oiwei nur ’s Schlechte,
so vü Schens gibt ’s auf da Wöt,
und bitte goa sche, porobiert ’s es,
denkts Weihnochtn ned nur auns Göd.

Weihnochtn is,
i riach ’s und i her ’s.
Weihnochtn is,
ma gspiat des, i schwör ’s.

Is wuascht, wos jetzt tats,
is wuascht wo’s jetzt sitzts,
hoits d’ Nosn in d’ Luft,
und die Ohrn gespitzt.

Hert ’s is? Segt ’s is?
Kennt ’s is fühn?
Des is Weihnochtn!
I hob ned übatriebm.

 

 

 

Ein frohes Fest und besinnliche Feiertage wünscht Dir
die NMS Hofkirchen und DNMS Felix Grubich,

 

0 Kommentare

Unsere Weihnachtspakete gehen auf Reisen...

Im Rahmen der Verabschiedung unserer Weihnachtspäckchen wurden auch besondere Leistungen geehrt.

Die Schüler, die bei der Cross Country Schulmeisterschaft und beim Biber-Informatikwettbewerb erfolgreich waren, wurden geehrt.

 

Vielen Dank für die Päckchen und herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Schülern!

Klicke auf  "mehr lesen" um zu den Fotos zu gelangen.

mehr lesen 0 Kommentare

Erste Begegnung mit dem „Menschenfeind“

Am Montag, den 28. 11. 2016 fuhren 36 Schüler der 3. und 4. Klassen mit den Deutschlehrern Herrn Weber und Herrn Scheiblberger nach Linz, um in den Kammerspielen das beinahe 200 Jahre alte Stück von Ferdinand Raimund „Der Alpenkönig und der Menschenfeind“ zu sehen.

 

Das Lustspiel handelt davon, dass die Hauptfigur Herr v. Rappelkopf einen unerklärlichen Hass gegen seine Mitmenschen hegt. Aber als er im Wald auf den seltsamen „Alpenkönig“ trifft, der ihm vor Augen führt, wie sein Hass auf andere wirkt, indem er ihn selber in die Rolle eines von Rappelkopf Gehassten versetzt, ändert er seine Sichtweise.

 

Den Schülern hat das Stück trotz der vielen veralteten Redewendungen sehr gefallen und so wurde die erste Begegnung mit dem „Menschenfeind“ nicht so sehr als bedrohlich, sondern vielmehr als recht lehrreich von ihnen empfunden. (Mayrhofer Leyjana, Piesch Janine)

 

Weitere Reaktionen:

Trotz der eingeschränkten Beinfreiheit war es eine tolle Aufführung. (Pühringer Michael, Falkner Verena)

 

Uns hat dieses Theater sehr gut gefallen und wir können es mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen. (Gierlinger Annika, Gierlinger Simone)

 

Dieser Tag war sehr unterhaltsam und ein voller Erfolg, nur die Qualität der Sitzplätze ließ etwas zu wünschen übrig. (Stadler Anna, Schneeberger Karin)

 

Wir persönlich fanden das Theaterstück sehr unterhaltsam und aufregend. (Höfler Elias, Schuster Julian)

 

Wir waren vor allem vom Können der Schauspieler sehr beeindruckt und haben diese Aufführung genossen. (Kitzberger Niklas, Wögerbauer Stefan, Gradwohl Sebastian)

 

1 Kommentare

Weihnachten im Schuhkarton

Auch heuer machen wir bei der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" mit.

 

Neben dem schön geschmückten Christbaum in unserer Aula sind auch schon die ersten Päckchen da!

 

 

 

1 Kommentare

Biber der Informatik

Die Ergebnisse sind da!

Schulstufen 5 und 6 - Benjamin:

1. Stadler Jakob 115 Punkte

2. Pamminger Daniela 108

3. Hablesreiter Samuel, Jakobsen Julian, Scharrer Sophia 104

6. Brunner Leonie 100

7. Weiß Lena 99

8. Berger Marlene 96

9. Stadler Christina 92

10. Fenzl Katrin 88

Schulstufe 7 und 8 -  Meteor:

1. Piesch Janine  140 Punkte

2. Darilion Moritz 116

3. Gradwohl Sebastian 112

4. Jell Marlene 104

5. Wögerbauer Magdalena 102

6. Pühringer Michael 100

7. Peinbauer Gerhard, Schuster Julian und Stadler Anna 92

10. Miriam Schlagnitweit 91

 

mehr lesen 0 Kommentare

(virtueller) Schulrundgang (UPDATE)

 

Wir haben unseren "virtuellen Schulrundgang" nun upgedatet.

 

Die vollständige Bildergalerie kann unter 
>virtueller Schulrundgang

eingesehen werden

1 Kommentare

Cross-Country Bezirksmeisterschaft 2016

Am 11. Oktober 2016 fanden in Hofkirchen die Bezirksmeisterschaften im Cross-Country-Lauf statt.

Die NMS Hofkirchen nahm dabei mit 3 Mannschaften teil.

Gewertet wird als Mannschaftsbewerb, wobei eine Mannschaft aus 5 Läufer/-innen besteht, von denen die besten 4 gewertet werden.

 

Ergebnisse:

  • Mannschaft U1 weiblich (5. und 6. Schulstufe)
    3. Platz
  • Mannschaft U1 männlich (5. und 6. Schulstufe)
    7. Platz
  • Mannschaft U2 weiblich (7. und 8. Schulstufe)
    3. Platz

Wir gratulieren an dieser Stelle allen Teilnehmer/-innen, die (trotz widriger Umstände) tolle Leistungen geboten haben.

(für Mannschaftsbilder bzw. Bilder von den fleissigen Helfer/-innen bitte auf "mehr lesen" klicken)

mehr lesen 2 Kommentare

BU-Exkursion: Agrarium in Steinerkirchen/Tr.

Die 3. Klassen fuhren am 28. September nach Steinerkirchen/Tr.

Das abwechslungsreiche Programm begeisterte Schüler und Lehrer!

 

Klicke auf die Überschrift und du kannst mehr Fotos ansehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Ferientermine im Schuljahr 2016/17

Mithilfe des beigefügten Dokuments können Sie eine Übersicht aller Schulferien bzw. schulfreien Tage im Schuljahr 2016/17 downloaden.

Alternativ dazu können Sie sich natürlich auf unserer Homepage über die Termine informieren:

>>Termine | Übersicht

mehr lesen 3 Kommentare